Eigener Börsenrückblick 2021: Hervorragend

Eigener Börsenrückblick 2021: HervorragendBereits seit 2,5 Jahren gibt es meine Musterdepots bei wikifolio, die meine Handels- bzw. Anlageansätze spiegeln. Mit dem neuen Jahr 2022 gibt es hier nun einen Blick auf das Ergebnis dieser Strategien im Vorjahr. Von Wachstum in Zukunftsmärkten, Dividendenaktion, Index-Investments bis hin zu Kryptowährungen nun eine kurzer Blick auf die Entwicklungen in 2021, denn die waren hervorragend.

Moderat: Wachstum in Zukunftsmärkten

Die Musterdepots spiegeln meine Handelsideen und Wertpapier-Investments. Dazu gehört auch das wikifolio Musterdepot „Wachstum in Zukunftsmaerkten„. Dabei handelt es sich um die Abbildung eines Aktiendepot für größere Unternehmen in Wachstumsbranchen oder mit deutlichem Wachstumspotenzial in Zukunftsmärkten. Der Anlagehorizont ist dabei eher mittel- bis langfristig. Das wikifolio zielt auf eine Entwicklung der Aktienwerte über dem üblichen Marktdurchschnitt ab.

Aufgelegt habe ich es im März 2019. Seit dem hat es eine Entwicklung von rund 100% insgesamt bzw. 28% pro Jahr mit Stichtag 31.12.2021 gehabt. Auch wenn die Kurve des Musterdepots mit Beginn der Corona-Krise einen Einbruch verzeichnet, ist sie danach entsprechend stark gestiegen. Das liegt auch darin begründet, dass gerade die Hochtechnologie-Aktien und Internet-Unternehmen in diesem Musterdepot enorm von der Krise profitiert hatten. Im Jahr 2021 war das Wachstum dieser Firmen dann weitgehend ausgereizt, so dass der Markt für diesen Bereich eher seitwärts lief. Aufgrund des Reduzierens einiger erfolgreicher Positionen und des Investierens des freigewordenen Kapitals in etwas unterbewerteter Aktien hat sich für 2021 ein gutes Plus und Wachstumsmöglichkeiten für 2022 ergeben.

Apropos, dieses wikifolio wird in Kürze investierbar. Weitere Details dazu folgen zu gegebener Zeit.

Eigener Börsenrückblick 2021: Hervorragend
Eigener Börsenrückblick 2021: Hervorragend

Auf Kurs: Ertragreiche Dividenden-Aktien

Nach dem ersten Corona-Jahr haben sich die klassischen Dividenden-Aktien, die sich in meinem wikifolio Musterdepot mit ertragsreichen Dividenden-Aktien wiederfinden, in 2021 wieder gut entwickelt. Bei „Solide und hohe Dividenden“ geht es um größere Dividenden-Unternehmen mit Burggraben und zeitloser Geschäftsidee, angereichert um Unternehmen mit hohen Dividendenzahlungen (und ggf. höherem Risiko). Das wikifolio zielt auf eine moderate Entwicklung der Aktienwerte mit guter  Dividendenentwicklung ab.

Viele Unternehmen aus diesem Musterdepot haben im ersten Corona-Jahr besonderes gelitten und einige leiden immer noch. Dazu gehören die Flugzeugbauer oder auch die Ölbranche, um wesentliche Beispiele zu nennen. Hier wurden einige Unternehmen aus dem Musterdepot aussortiert und andere neu hinzugenommen, die weniger von dieser Krise betroffen sind. Das hat dann alles in allem in diesem Musterdepot zu einer ordentlichen Entwicklung von guten 23% seit März 2019 geführt.

Zuwachs nochmal verdoppelt: Index Wachstum

Das „Index Investment Wachstum“ wikifolio Musterdepot bildet ein Investment in wachstumstärkere Index-ETF’s die per Index die Entwicklung der Aktien von mittelgroßen Unternehmen und Hoch-Technologieunternehmen abbilden. Die Haltedauer ist dabei eher langfristig. Dabei wird in ETF’s unterschiedlicher Anbieter investiert.

Dieses Musterdepot hat sich mit weit über 60% insgesamt seit April 2019 und knapp 20% pro Jahr sehr gut entwickelt. Die enthaltenen ETF’s habe ich während dieser Zeit quasi gar nicht angerührt. Es zeigt weiterhin das breit gestreute Investments mit wenig Arbeit eine ordentliche Rendite einbringen können.

Einfach wow: Kryptowährungen

Zu guter Letzt spiegelt das wikifolio Musterdepot „Wertsteigerung Kryptowaehrungen“ eine Zusammenstellung von Kryptowährungen bzw. Krypto-Assets. Das wikifolio setzt im Wesentlichen auf das Wachstums- bzw. Wertsteigerungspotenzial von Kryptowährungen.

Mit über 900% seit März 2019 und einer durchschnittlichen jährlichen Entwicklung von über 120% steht dieses Musterdepot an der Spitze meiner Anlageansätze. Dabei wurden die enthaltenen Kryptowährungen so gut wie gar nicht bewegt und erst zum Ende des Jahres größere Chargen verkauft. Von Vorteil war dabei dass die enthaltenen Krypto-Assets in einer Schwächephase eingekauft wurden und sich die enthaltenen Währungen, wie Etherium und natürlich Bitcoin in eine Stärkephase hinein entwickelt haben. Im Boomjahr 2021 der Kryptowährungen wurde dann im November bzw. Dezember Kasse gemacht.

Für dieses Musterdepot gehe ich für mich davon aus, dass sich diese Assets in 2022 kaum entwickeln werden und es eine neue Hochphase in Kombination mit dem Halving erst von 2023 bis 2025 gibt. Ich werde dieses gut im Auge behalten und in der vermutlich kommenden eher schwachen Phase 2022 wieder zukaufen und das Depot mit Kryptowährungen auffüllen. Damit soll es dann für die nächste Wachstumswelle in den Nachfolgejahren gut aufgestellt werden.

Sehr gutes Wachstum mit 43%

Wie Du siehst ist insgesamt das Thema Social Trading durchaus eines auf das Du als Investor einmal einen Blick werfen solltest. Und sei es nur zur Information und auf neue Handelsideen zu kommen. Und solltest Du selbst unkompliziert in Handelsideen anderer erfolgreicher Trader investieren wollen, ohne selbst viel Zeit aufwenden zu müssen, ist dieser Weg auch eine Möglichkeit die Du in Betracht ziehen kannst.

Da ich in meinem eigenen echten Depot auch die 4 oben genannten und durch die Musterdepots dargestellten Strategien fahre, hatte ich bei meinen Investments eine gleichartige Entwicklung. Dividenden-Aktien liefen im zweiten Corona-Jahr gut, meine Hochtechnologie-Aktien eher seitwärts, meine ETF’s entwickelten sich gut. Die Kryptowährungen haben das ganze dann superr beflügelt. So habe ich das Krisenjahr 2022 mit einer positiven Entwicklung meines Depots von hervorragenden 43% abgeschlossen, was es zu meinem zweiterfolgreichsten Börsenjahr macht.

Unterschlagen darf man dabei natürlich nicht, dass dies mit der anhaltenden Corona-Krise insgesamt schwer einzuschätzen war. Eine gute Entwicklung ist die Belohnung für das eingegangene Risiko, verbunden mit einem guten Wachstum der Dividenden-Aktien, der enthaltenen ETF’s und ganz vorne weg natürlich der Kryptowährungen.

Deutlich wird dabei ebenfalls, dass man wissen muss was man tut und hier nur Geld investiert werden darf welches man wirklich über hat. Das Risiko muss gestreut werden und eine ordentliche Diversifizierung bei den Anlagen ist unbedingt zu berücksichtigen. Lege nicht alle Eier in einen Korb. Wer es etwas ruhiger mag sollte sich dann eher auf eine ETF-Strategie konzentrieren.

Dazu noch ein paar Buchtipps:

Social InvestingSocial Trading – die Social-Media-Variante der Geldanlage – ist dabei, sich zum Social Investing weiterzuentwickeln. Dabei rücken mittel- und langfristig orientierte Strategien in den Vordergrund und die Plattformen werden mehr und mehr eine ernst zu nehmende Alternative zu herkömmlichen Anlageformen – nicht zuletzt durch die Chance auf höhere Renditen. Plattformen wie ayondo oder wikifolio haben mittlerweile ein Handelsvolumen von mehreren Hunderttausend und ein Handelsvolumen von mehreren Milliarden Euro. Die Autoren von „Vom Social Trading zum Social Investing: Alles, was Sie über Plattformen, Strategien, Rendite und Risiko wissen müssen“ geben einen Überblick über die wichtigsten Anbieter und zeigen, wie jeder Anleger Social Investing in die persönliche Anlagestrategie integrieren kann.

Social Trading als NebenjobTrading und Social Trading: Ein lukrativer Nebenjob„: Trading und Social Trading sind eine der interessantesten Möglichkeiten, mit dem Web 2.0 im Bereich der Geldanlage ein kleineres oder größeres Zusatzeinkommen zu erzielen. Dabei können Trader ihre Strategie nicht nur auf einfache Weise und kostengünstig selbst handeln, sondern diese auch veröffentlichen.

Der Börse einen Schritt vorausMit dem Buch „Der Börse einen Schritt voraus – Neuauflage: Wie auch Sie mit Aktien verdienen können!“ machte die Aktienkultur in Deutschland anno 1989 einen Sprung nach vorne. Peter Lynch, der Manager des unglaublich erfolgreichen Fidelity Magellan Fund, erklärte das Mysterium Börse. Einfach und verständlich vermittelte er die Grundlagen erfolgreichen Value-Investierens. Sein Werk und seine Weisheiten sind zeitlos und haben bis heute nichts an Wert und Aktualität verloren.


Weitere interessante Artikel im Succezz-Blog:

Finanzielle Selbstverteidigung

Erfolgreich mit Kryptowährungen

Erfolgreich in Deinem Verein (2)

Hinweis: Die Beiträge auf dieser Seite dienen lediglich der allgemeinen Bildung und Information – nicht der finanziellen oder juristischen Beratung. Dieser Artikel ersetzt keinen Beratung durch einen Finanzfachmann, Rechtsanwalt, Steuerberater oder ähnlicher Beratungsstellen. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.